SOLMON
Wassersport Akademie

Die Theorie-Prüfung Sportküstenschifferschein (SKS)

Die Theorie-Prüfung zum Sportküstenschifferschein (SKS) besteht aus zwei Teilen:

  • 1 von 15 Fragebögen

    In der Theorie-Prüfung bekommst du 1 von 15 verschiedenen Fragebögen vorgesetzt. Die Fragen sind sogenannte "Freitext-Fragen", man muss die Antwort also selbst hinschmieren.

  • 1 von 10 Karten-Aufgaben

    Neben dem Fragebogen musst du eine Navigations-Aufgabe mit insgesamt 18 Teil-Aufgaben lösen.

Prüfungs-Fragen SKS

Download der Prüfungsfragen & Karten-Aufgaben
direkt vom Erfinder

  • Navigation (118 Fragen)
  • Recht (110 Fragen)
  • Wetter (101 Fragen)
  • Seemannschaft I (163 Fragen)
  • Seemannschaft II (146 Fragen)
  • Zusammen = 638 Fragen

Du siehst: Es sind immer noch die gleichen Themen, wie beim Sportbootführerschein See. Dieses Mal geht's aber sehr viel tiefer in die Materie hinein. Allein runde 100 Fragen zum Wetter (beim See-Schein waren es gerade einmal 12 Fragen), und runde 120 theoretische Fragen zur Navigation zeigen es dir sehr deutlich.

Nicht in Panik ausbrechen! Es wird zwar umfangreicher; aber nicht wirklich schwerer...

Brauche ich eine Bootsfahrschule?

Für die Theorie: Nein. Auch die Navigation kann man ohne Fahrschul-Kurs lernen.

Auch, wenn wir dir durchaus empfehlen, dir eine GUTE * Fahrschule zu suchen: Man kann auch diese Prüfungsvorbereitungen durchaus (und ohne daran zu zerbrechen) ganz allein schaffen; und damit runde 700 - 1.500 Euro sparen.

*) "Gut" ist der wichtige Teil an dieser Aussage. Denn "normale" oder sogar "schlechte" Fahrschulen würden dir bei der Vorbereitung auf die Theorie-Prüfung eher schaden als nutzen.

Fahrschule ist nicht vorgeschrieben. Du KANNST einen Fahrschul-Kurs besuchen. Du MUSST NICHT.

So erreichst du uns

SOLMON Wassersport Akademie
Kleine Wasserstr. 2a
18055 Rostock
Andrea Zander
(0381) 383 91 15
© 2007 - 2017 SOLMON Akademie, alle Rechte vorbehalten